Die Lösung für Ihren internationalen Zahlungsverkehr

Vermeiden Sie die oft mit internationalen Zahlungen einhergehenden Unannehmlichkeiten und Risiken. Sie profitieren von einer universellen Zahlungsplattform und unserem bewährten Fachwissen über den Währungsmarkt.

Empfohlen von MadeByBrain

Amazon.SEO_.Agentur

 

 

Das sagen unsere Kunden

Warum iBanFirst?

 

cash-flows_oCf4l1pTransparente Gebühren

Sie können in Echtzeit auf den Devisenmarkt zugreifen und profitieren von absolut transparenten Transaktionsgebühren.

plus-iconZuverlässiger Partner

 

Als reguliertes Zahlungsinstitut ist iBanFirst AISP- und PISP-akkreditiert. Wir sind SWIFT-Mitglied und SEPA-zertifiziert.

remove-risk-stress_jAKTJCbIndividueller Service

 

Mit der Unterstützung unserer Devisenexperten implementieren Sie eine erfolgreiche Strategie zur Absicherung von Wechselkursrisiken. Sie arbeiten mit Ihrem persönlichen Account Manager zusammen und erhalten dadurch einen speziell auf Sie zugeschnittenen Service.

Was sagen unsere Kunden?

Wir haben uns für die flexiblen Devisentermingeschäfte von iBanFirst entschieden. Auf diese Weise können wir unsere monatlichen Zahlungen zu einem festen Wechselkurs vornehmen und sind somit für einen Zeitraum von drei Monaten vor Kursschwankungen geschützt. So sichern wir unsere Margen ab und gewährleisten eine gesunde Beziehung zu unserem Lieferanten.

 

Pierre CFO eines Start-ups, das sich auf den Rückkauf und die Reparatur von Smartphones spezialisiert hat

Die Plattform ist einfach, praktisch und benutzerfreundlich. Ich verbringe viel Zeit im Ausland, wo ich nach neuen Partnern für die Reisebranche suche. Dank iBanFirst kann ich meine Transaktionen jederzeit nachverfolgen und verwalten, ganz unabhängig davon, wo ich gerade bin.
 
 
 

Jasmine Geschäftsführerin eines Reisebüros

Ein globaler Finanzdienstleier, der Lösungen über Bankgrenzen hinweg anbietet

iBanFirst wurde 2013 in Paris, von ehemaligen Führungskräften aus dem Bankwesen gegründet. Es ist ein französisches Unternehmen mit Hauptsitz in Belgien und weiteren Standorten in Frankreich, den Niederlanden und Deutschland. iBanFirst ist als Zahlungsinstitution reguliert und durch den „Europäischen Pass“ der Europäischen Union zugelassen, und bedient mittlerweile über 4.000 Kunden in ganz Europa. Als Mitglied des SWIFT-Netzwerks und von SEPA-zertifiziert, ist iBanFirst gemäß PSD2 AISP- und PISP-akkreditiert. Zu seiner Finanzierung wurden 46 Millionen Euro von Xavier Niel und den führenden europäischen Risikokapitalfonds Serena, Breega Capital, Elaia und Bpifrance Large Venture aufgebracht.

iMac-Dashboard

Kontentrennung

Gemäß den europäischen Bestimmungen werden Gelder von Kunden auf getrennten Konten bei den führenden Banken Europas hinterlegt. Nur die Kunden können auf ihre Gelder zugreifen.

Schutz der Konten

iBanFirst verwendet modernste Verschlüsselung und Sicherheit. Der Zugriff auf das Konto ist durch ein Einmalkennwort und Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt.

Rechtliches

iBanFirst ist gemäß der europäischen Richtlinie PSD2 als Zahlungsinstitut zugelassen und reguliert. Das Unternehmen ist Mitglied von SWIFT und zur Ausgabe von IBAN-Kontonummern berechtigt.

800px-Deloitte
FT_1000EuropeFGC_Siegel_CMYK
Forrester_black

Jetzt mehr erfahren